News

Update und Harmonisierung der angebotenen Anti-Viren-Softwareprodukte

Sophos Antivirus wird erweitert, Avira Antivirus und Symantec Endpoint Protection laufen aus

Wir freuen uns bekanntgeben zu können, dass wir im Sinne der Erhöhung der Arbeitsplatzsicherheit zur bekannten Sophos Antiviren Software das exploit-prevention Modul hinzufügen konnten. Dieses Zusatzmodul bietet erweiterten Schutz gegen Exploits und Crypto-Bedrohungen. Bestehende Lizenznehmer_innen bitten wir die aktuelle Version vom Softwaredistributionsserver zu installieren. Für Mitarbeiter_innen wird der Preis ab 1. Juli 2020 auf 0,75€ pro Quartal angehoben, der Preis für Studierende bleibt mit 3€ unverändert.

Die neue Sophos Antivirensoftware ist für Mitarbeiter_innen nun auch für work@home Computer (auch in privatem Besitz) verfügbar. Details dazu auf der Sophos Produktseite, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster.

Die Verträge für die klassischen Alternativen Avira Antivirus und Symantec Endpoint Protection werden nicht mehr verlängert und daher werden die Produkte in Kürze eingestellt (Details folgen an alle Lizenznehmer_innen per E-Mail). Mit Jahresende wird daher Sophos die einzige Desktop-Antivirenlösung der Campus- und Studentensoftware sein.