News

Neue Funktionalitäten in Microsoft Teams

Ein Major-Update bringt viele Neuigkeiten, die gerade bei größeren Meetings und Vorlesungen helfen werden

Microsoft hat das Feedback der Nutzer_innen in einem neuen Release von Microsoft Teams integriert. Die größte Änderung basiert auf der 'neuen Besprechungserfahrung'. Grundsätzlich unterscheidet sich dieses Verhalten darin, dass jedes Meeting in einem neuen Fenster geöffnet wird und in sich geschlossen verwendet werden kann. Dadurch gibt es unter anderem folgende neue Funktionen:

  • Anzeige von bis zu 49 Videos gleichzeitig
  • Anzeige eines Hörsaalmodus, wo alle Teilnehmer ohne Hintergrund in einem virtuellen Hörsaal dargestellt werden.
  • Jedes Meeting hat eigene Besprechungsnotizen (=Protokoll)
  • Im Fokusmode können Präsentationen ohne störende Videos dargestellt werden

Da diese Änderungen nicht überraschend für die/den Anwender_in auftauchen sollen, muß dieser Modus erst aktiviert werden. Dazu öffnet man die Einstellungen und hakt unter 'Allgemein' die Option 'Neue Besprechungserfahrung aktivieren' an und startet den Client danach neu. Sollte diese Einstellung nicht sichtbar sein, hilft es i.A. sich in Teams ab und wieder anzumelden bzw. manuell die aktuellste Version des Clients zu installieren. Diese Funktionalitäten sind derzeit nur auf MacOS und Windows Desktop-Clients verfügbar, Web- und Mobilversionen folgen.

Weitere Infos und Verwendungs-Tipps zu Microsoft Teams finden Sie im coLAB, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster.