IT Solutions
> Zum Inhalt

Zentrale Mailbastion

Der oftmalige konfigurationsbedingte oder softwarefehlerbedingte Missbrauch von TU-Rechnern als Mail-Relays (3rd-Party-Relaying), wodurch Teile des TUNET-Adressraums u.U. auf Blacklists geführt wurden und somit die TU Wien (teilweise) als Absender blockiert wurde, bot Grund genug für die Einführung eines zentralen Systems zur Kontrolle des eingehenden Mailverkehrs.
Nach und nach wurde der zentrale Mailbastion um zahlreiche andere Features wie Virenchecking, Spamfilterung, etc. angereichert:
Mail-Features