News

Wartungsarbeiten TUnet-Backbone Campus Freihaus

Der Gebäude-Backbone-Router Freihaus wird in einem Wartungsfenster am Freitag, 9. April 2021 zwischen 08:00 und 16:00 getauscht. Innerhalb dieser Zeit kommt es in den betroffenen Campusbereichen für maximal 10 Minuten zu einer Unterbrechung aller TUnet-Services.

Update 12:00: Das Upgrade wurde erfolgreich durchgeführt. Wir behalten den neuen Switchrouter im Auge, aber es sollte zu keinen Ausfällen mehr kommen.

Die TUnet-Campus-Enterprise-Netzwerkinfrastruktur wird kontinuierlich den Bedürfnissen der TU Wien angepasst. Aktuell erfolgt die Schaffung einer modernen 100-Gigabit-Ethernet-Infrastruktur, um zukunftsfit für Anforderungen im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung zu sein.

Nach der erfolgreichen Erneuerung der Core-Router sowie der Backbone-Router in den Bereichen Getreidemarkt, Karlsplatz, Science Center und Atominstitut wird dieser Technologieupgrade nun für den Campusbereich Freihaus durchgeführt. Betroffen ist das Freihaus (DA, DB, DC) sowie die Bibliothek (DD), nicht jedoch die Gebäude Treitlstraße (DE) und Operngasse (DF). Der Tausch findet in einem Wartungsfenster am Freitag, 9. April 2021 zwischen 08:00 und 16:00 statt. Innerhalb dieser Zeit kommt es am betroffenen Campus für maximal 10 Minuten zu Unterbrechungen bei TUnet-Services wie dem Internetzugang für drahtgebundene TUnet-LAN-Anschlüsse von Arbeitsplätzen und Servern, sowie im WLAN und TUphone (VoIP-Telefonie). Das gilt auch für GuT-Zutrittssysteme und -Kameras. Die Kommunikation zwischen Arbeitsplätzen am Freihaus und dem Freihaus-Serverhousing ist kurz eingeschränkt. TU.it-Datacenter-Services sowie die Teile des Freihaus-Serverhousings, die netzwerktechnisch an andere Backbone-Standorte angeschlossen sind, sind vom Umbau nicht betroffen.

Wir sind bestrebt die Unterbrechungen so kurz wie möglich zu halten und danken für Ihr Verständnis.

Nach dem Umbau ist der Campus Freihaus hochverfügbar mit 4x 100GbE Verbindungen am TUnet-Core angebunden und damit bestens für zukünftige Anforderungen im Hinblick auf Performance und TUnet-Access-Anschlusskapazität ausgestattet.

Es sind keine Änderungen an Ihren Endsystemen notwendig. Wenn Sie nach Abschluss der vorgenommenen Wartungsarbeiten ein Problem vermuten, überprüfen Sie bitte zuerst die Netzwerkeinstellungen Ihres Systems bzw. wenden Sie sich an die IT-Kontaktperson Ihres Institutes. Prüfen Sie auch den TUnet-Status, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster und aktuell angeführte Meldungen auf TU.it Home, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster. Bestehen weiter Probleme, senden Sie eine Email an help@it.tuwien.ac.at oder kontaktieren Sie uns unter 58801-42002.