Details Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA)

Das Authentifizierungsservice bietet Ihnen eine optionale Zwei-Faktor-Authentifizierung.

Die Zwei-Faktor-Authentifizierung dient zur Erhöhung Ihrer Sicherheit, indem für den Identitätsnachweis ein zweiter unabhängiger Faktor verwendet wird.

Beim TU Intranet Portal, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster kommt neben dem TUaccount-Passwort ein zeitabhängiger Schlüssel gemäß RFC 6238, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster (TOTP) zur Anwendung.

Ein_e Benutzer_in benötigt mindestens zwei von drei Authentifizierungs-Faktoren (Identitätsnachweise) um erfolgreich von einem Authentifizierungsserver authentifiziert zu werden.
Erster Faktor - etwas, das ich weiß: z.B. die Kombination aus Benutzername und Passwort.
Zweiter Faktor - etwas, das ich habe: z.B. ein Handy, einen Security-Token oder eine Smart-Card.
Dritter Faktor - etwas, das ich bin: z.B. biometrische Faktoren wie Fingerabdruck oder mein Gesicht.

  1. Schlüsselgenerator downloaden und installieren.
  2. Zwei-Faktor-Authentifizierung/2FA aktivieren.

Über das TU Intranet Portal, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster können Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktivieren (oder deaktivieren): Entweder über "Jetzt aktivieren" im blauen Banner unter der Überschrift oder mit dem Button "Zwei-Faktor-Authentifizierung aktivieren" am Ende der Portalseite.

Als erster Schritt wird ein Zwei-Faktor-Authentifizierungstest, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster empfohlen.

Im Rahmen der Aktivierung erhalten Sie einen Geheimcode, den Sie auf den installierten Schlüsselgenerator eines persönlichen Geräts in Form eines QR-Codes, oder einer Zeichenkette übertragen müssen. Der Generator erzeugt alle 30 Sekunden einen neuen Schlüssel, der sich aus der aktuellen Uhrzeit und dem Code berechnet. Aus diesem Grund müssen die Uhren von Client und Server ungefähr synchron sein. Für die Generierung eines Schlüssels ist keine Internetverbindung notwendig.

Beim TU Intranet Portal, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster kommt neben dem TUaccount-Passwort ein zeitabhängiger Schlüssel gemäß RFC 6238, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster (TOTP) zur Anwendung.

Es gibt zwei Möglichkeiten, um die 2FA zurückzusetzen:

1) Über die Webseite https://login.tuwien.ac.at/passwort/totp/, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

Voraussetzungen dafür sind das TUaccount Passwort und der zeitabhängige Zwei-Faktor-Authentifizierungsschlüssel.

2) Sollten Sie das TU-Passwort vergessen, bzw. den Schlüsselgenerator oder den Geheimcode den Sie zur Aktivierung des Generators brauchen verloren haben, können Sie die 2FA aus Sicherheitsgründen nur nach persönlicher Vorsprache und unter Vorlage der TUcard oder eines gültigen Personalausweises im Service Center der TU.it, oder auch via Teams/Teamviewer deaktivieren lassen.

Der Schlüsselgenerator kann auf mehreren Geräten aktiviert werden, sollte eines davon ausfallen oder verloren gehen, ist eine Anmeldung mit den übrig gebliebenen möglich. Sollte das verlorene Gerät das einzige sein, auf dem der Schlüsselgenerator aktiviert ist und der Code für den Generator wurde nicht irgendwo gespeichert oder aufgeschrieben, kann zum Anmelden alternativ nur noch die Handy-Signatur benutzt werden.

Service Center

Logo Service Center

© TU Wien

Ticketsystem-Online-Portal, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster
Hotline 01 588 01 42002

help@it.tuwien.ac.at
1040 Wien, Operngasse 11, EG

Das Service Center ist MO-FR (werktags) von 8:00 bis 16:00 Uhr digital erreichbar.

Sicherheits- und Schutzmaßnahmen, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster