Verbindung zum SWD mit Mint und Ubuntu

Es gibt verschiedenste Linux Variationen, sodass wir hier nur das prinzipielle Vorgehen schildern können. Wenn die graphischen Oberflächen nicht genutzt werden können oder sollen, kann immer noch auf der Konsole der folgende Befehl verwendet werden (so ein samba client installiert ist):

mount -t cifs -o username=<username> //swd.tuwien.ac.at/products /<mntpnt>

Als Beispiele für graphische Umgebungen unter Linux wird im folgenden Mint (links) und Ubuntu (rechts) verwendet.

Öffnen Sie zunächst ihren File-Explorer:

Wählen Sie ‚mit neuem Server verbinden‘:

Geben Sie als Daten ein (je nach System werden nicht alle Details auf einmal abgefragt, mache werden möglicherweise automatisch vorgeschlagen):

  • Server: swd.tuwien.ac.at oder mit Protokoll smb://swd.tuwien.ac.at
  • Verzeichnis/Freigabe: products
  • Verbinden als registrierter User
  • Workgroup: Workgroup
  • Domain: leer lassen
  • SWD Username und Passwort

Danach sollten Sie den Inhalt des SWD-Servers sehen und nutzen können.

Service Center

Logo Service Center

© TU Wien

Ticketsystem-Online-Portal, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster
Hotline 01 588 01 42002

help@it.tuwien.ac.at
1040 Wien, Operngasse 11, EG

Das Service Center ist MO-FR (werktags) von 8:00 bis 16:00 Uhr digital erreichbar und wird zusätzlich von 8:00 bis 12:00 Uhr (werktags) persönlich vor Ort tätig sein.

Sicherheits- und Schutzmaßnahmen, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster