Informationsserver: Technische Information zu Ihrem Account

Ein Formular zur Passwortänderung sowie Information über Ihren persönlichen Account (Speicherplatz, ...) finden Sie unter
https://it.tuwien.ac.at/passwort/

Screen

Jeder Account beinhaltet im Stammverzeichnis die Ordner "logs" und "statistics", sowie je einen Ordner für jeden Url-Account bzw. VirtualHost, meist mit der Bezeichnung www-data.

In dem Ordner "logs" werden die Zugriffs- und Fehler-Logdateien für Ihren Account abgelegt. Für jeden Ihrer Accounts gibt es hiefür die Dateien KÜRZEL.access.log und KÜRZEL.error.log. Die access.logs werden zur Erstellung der Statistiken herangezogen, in den error.logs werden Zugriffsfehler auf Ihre Webseite protokolliert. Ab einer Grösse von 1MByte werden die Logfiles automatisch komprimiert und die letzten 20 Versionen mit einer numerischen Erweiterung abgelegt.

In dem Ordner "statistics" werden Daten und HTML-Seiten zu Ihren Statistiken stündlich automatisiert angelegt. ACHTUNG: Sollten Sie hier Änderungen durchführen bzw. Dateien löschen, kann es sein, dass Teile Ihrer Statistik verloren gehen!

Für jeden Account gibt es einen Stammordner für die Web-Seiten, meist namens "www-data". Um CGI-Scripte ausführen zu können, müssen diese in einem Verzeichnis "cgi-bin" direkt unterhalb dieses Stammordners liegen. Sollte dieses Verzeichnis "cgi-bin" nicht vorhanden oder gelöscht worden sein, können Sie es einfach mit Ihrer Clientsoftware wieder anlegen.

CGI-Scripts laufen normalerweise unter dem Benutzernamen und der Gruppe "apache", wenn Sie dies ändern wollen, lesen Sie bitte die Informationen zu cgiwrap. CGI-Sripts laufen immer unter dem eigenen Benutzernamen und der dazugehörigen Gruppe.

Beispiel einer möglichen Struktur nach dem Anmelden per scp/sftp für den Account TEST und dem URL-Account institut:

  • ./TEST/www-data/     Ihre HTML-Dateien
  • ./TEST/www-data/cgi-bin/    Ihre CGI-Scripts
  • ./TEST/www-data/cgi-bin/cgiwrap     CGI-Wrapper
  • ./TEST/logs/
  • ./TEST/logs/institut.access.log
  • ./TEST/logs/institut.error.log
  • ./TEST/statistics/   Diverse Daten zu Ihren Statistiken

User bzw. Gruppe für CGI-Scripte: jene des eigenen Accounts

  • Perl Pfad:     /usr/bin/perl
  • Python-Pfad:     /usr/bin/python
  • Home- Verzeichnis:     /home/info/users/LOGIN
  • Document- Root:     /home/info/users/LOGIN/KUERZEL
  • CGI-Verzeichnis:     /home/info/users/LOGIN/KUERZEL/cgi-bin
  • PHP-Info:     info.tuwien.ac.at/phpinfo.php

Für jeden Account wird automatisch eine mySQL-Datenbank angelegt:

Host:  localhost
Datenbank:  username
Benutzernamen:   username (Vollzugriff),  username_ro (nur Lesezugriff)
Passwort: jenes von der Beantragung (kann nicht online geändert werden)

Der Platzverbrauch Ihrer Datenbank wird gegen die Speicherplatzquota Ihres Accounts verrechnet. Beim erstmaligen Anlegen einer Tabelle kann es bis zu dreißig Minuten dauern, bis der benötigte Speicherplatz in der Quotaverrechnung berücksichtigt ist.

Unter info.tuwien.ac.at/dbadmin/ steht Ihnen ein Webfrontend zur Administrierung Ihrer lokalen Datenbanken zur Verfügung. Als Benutzernamen geben Sie usernamesowie Ihr Passwort für die Datenbank an.
Beachten Sie bitte weiters, dass aus Sicherheitsgründen der Zugriff nur aus dem TUnet und nur via HTTPS möglich ist! (Unverschlüsseltes HTTP resultiert in einer "Forbidden"-Fehlermeldung".)

Die Statistik wird einmal wöchentlich (Mittwoch Früh) erstellt bzw. aktualisiert.
Der Aufruf erfolgt über die Ergänzung des Stammpfades um den Eintrag "statistics".Also z.B.
"http://info.tuwien.ac.at/INSTITUT/statistics" oder
"http://INSTITUT.tuwien.ac.at/statistics".

Service Center

Logo Service Center

Ticketsystem-Online-Portal
Hotline 01 588 01 42002

help@it.tuwien.ac.at
1040 Wien, Operngasse 11, EG

Öffnungszeiten:
Mo - Fr 08:00 - 17:00 Uhr