Konfiguration am Telefon

Mit Hilfe von TISS können Sie einige Merkmale Ihres TUphone-Profils selbstständig ändern. Steigen Sie über https://tiss.tuwien.ac.at/, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster ein. Validieren Sie sich mittels Name und TUaccount-Passwort. In der linken Navigationsleiste wählen Sie TUphone.

Ausführliche Anleitung, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster zur Konfiguration des TUphone Profils.

Das Logged Out Profil lässt sich durch jeden Benutzer für sein eigenes Profil vom Apparat aus setzen bzw. entfernen:

Im eingeloggten Zustand ist die Taste (Einstellungen) zu drücken, danach ist "Logged-Out Profil Setzen" auszuwählen.
Dabei darf das eingeloggte Profil an keinem anderen Apparat als Logged-Out Profil gesetzt sein, und am Apparat darf noch kein anderes Profil als Logged-Out Profil gesetzt sein.

Screen: Anleitung
Screen: Anleitung

Beachten Sie bitte:

Wenn Sie sich bei aktiviertem Logged-Out-Profil zuerst an Ihrem Telefon ausloggen, dann an einem anderen Gerät einloggen und dort Ihre Rufberechtigung hinaufsetzen, so wird diese (hinaufgesetzte) Rufberechtigung natürlich auch auf Ihrem eigenen Gerät, für welches das Logged-Out-Profil gültig ist, wirksam.

Die Berechtigung einer Nebenstelle stellt die maximale Berechtigungszone, zu der von der angeführten Nebenstelle telefoniert werden darf, dar.

TU-intern+90:

TU Nebenstellen + A1 Network Dienstmobiltelefone + Notrufe

TU-Intern:

TU Nebenstellen + Notrufe

Wien:

TU Nebenstellen + A1 Network Dienstmobiltelefone + Notrufe + Zone Wien (01)

national:

TU Nebenstellen + A1 Network Dienstmobiltelefone + Notrufe + Österreich (Fest- und Mobilnetze) ohne Mehrwertdienste 

national+0900:

TU Nebenstellen + A1 Network Dienstmobiltelefone + Notrufe + Österreich (Fest- und Mobilnetze) inkl. freigegebene  Mehrwertdienste (0900...) 

international:

TU Nebenstellen + A1 Network Dienstmobiltelefone + Notrufe + Österreich (Fest- und Mobilnetze) inkl. freigegebene  Mehrwertdienste (0900...) + weltweit

Haustor:

TU Nebenstellen (für Türsprechstellen etc.)

Die maximale Rufberechtigung wird vom TUphone-Freigabeberechtigten in TISS gesetzt, der Benutzer selbst kann seine aktuelle Rufberechtigung innerhalb seiner maximalen Berechtigung selbständig hinauf- oder hinuntersetzen, z. B. kann bei Verlassen des Arbeitsplatzes als aktuelle Rufberechtigung "TU intern" gewählt werden, um Missbrauch zu verhindern. Es ist zu beachten, dass bei einer Erhöhung der maximalen Rufberechtigung durch den TUphone Freigabeberechtigten nicht automatisch auch die aktuelle Rufberechtigung der Nebenstelle erhöht wird.

Änderung am Cisco 8961

Drücken Sie die Taste "Anwendungen". Service "Aktuelle Rufberechtigung" auswählen.

Screen: Anleitung

Mit der Navigationstaste die gewünschte Berechtigung markieren und mittels Softkey "Auswahl" festlegen (oder durch Drücken der entsprechenden Ziffer im Ziffernblock):

Screen: Anleitung

Gegebenenfalls die PIN eingeben und Softkey "Senden" drücken.

Screen: Anleitung

Beenden

Screen: Anleitung

Service Center

Logo Service Center

© TU Wien

Ticketsystem-Online-Portal, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster
Hotline 01 588 01 42002

help@it.tuwien.ac.at
1040 Wien, Operngasse 11, EG

 

Das Service Center bleibt in Folge der Coronavirus-Epidemie ab sofort geschlossen.