Der Forschungsbereich Verkehrssystemplanung (MOVE) beschäftigt sich in Lehre und Forschung mit Verkehr, Mobilität und Logistik im Kontext der räumlichen Entwicklung sowie in Wechselwirkungen mit sozialen, technologischen und ökonomischen Aspekten. Unser Grundverständnis integriert dabei die nachfrage- und angebotsorientierte Perspektive. Der Schwerpunkt der Aktivitäten in der Forschung liegt auf sozialen und technischen Innovationen im Bereich Mobilität und Verkehr. Das MOVE kann dazu auf eine breite Methodenkompetenz zurückgreifen, die von quantitativen und qualitativen Methoden der Sozialforschung über Verkehrsmodellierung bis hin zu ökonomischen und ökologischen Bewertungsmethoden reichen, die in komplexen Forschungsdesigns angewandt werden.

Foto Carsharing Station in Neubau
© Projekt Mo.Hub

Seit Mitte November 2022 sind am Mo.Hub im 7. Bezirk neue Mobilitätsangebote verfügbar. Nun ist unser Mo.Hub bestehend aus Grätzloase und…

Foto vom aspern.mobil LAB Stand beim Seestädter Straßenfest 2022
© aspern.mobil LAB (Pia)

Am 3. September 2022 fand zum siebten Mal das Straßenfest in aspern Seestadt statt! Auch wir waren den ganzen Tag dabei!

Logo ULTIMOB

Sie planen ein neues, innovatives Mobilitätsprojekt? Dann nutzen Sie unser neues kostenloses Innovationsbarrieren-Tool!