Start der betrieblichen Corona-Schutzimpfung

Rund 2.200 Mitarbeiter_innen der TU Wien meldeten sich zur „Betrieblichen Corona-Schutzimpfung“. Der 1. TUW-Impftag im Austria Center Wien steht unmittelbar bevor!

Luftaufnahme des Austria Center in Wien

© Bwag/Commons

Seit Anfang Mai werden beim Impfservice der Stadt Wien vermehrt Arbeitnehmer_innen von Betrieben geimpft. Bereits durch die Teilnahme der TUW am Wiener PCR-Testprogramm „Alles gurgelt“ im März erreichte das Rektorat sehr frühzeitig für die Mitarbeiter_innen die Integration in das System „Betriebliche Corona-Schutzimpfung“ beim Impfservice Wien.

Fazit

Rund 2.200 impfwillige TUW-Mitarbeiter_innen meldeten sich bis Ende Mai bei einer universitätsinternen Datenerhebung für die betriebliche Corona-Schutzimpfung an und wurden in der Folge von der Impfkoordinatorin sukzessive mit Buchungen für Impfterminpaare (Erst- und Zweitimpfung) versorgt. Diese Impfbereitschaft ist sehr erfreulich, weil die Impfung ein wichtiger Schritt zur Rückkehr in die „Normalität“ darstellt. Bemerkenswert ist darüber hinaus, dass dieses Angebot gemeinsam mit der Stadt Wien, zusätzlich zu den Impfangeboten nach Impfplan, innerhalb eines Monats auf die Beine gestellt werden konnte. Der 1. TUW-Impftag im Austria Center Wien steht unmittelbar bevor!

test

Alternativer Text

© Urheberrecht